Kulturlandschaft in höchster Konzentration

Die Qualität der bayerischen Edelbrände ist so überzeugend, dass sich das Bayerisches Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten im Jahr 2014 entschlossen hat, im Zweijahresturnus die besten Edelbrenner Bayerns mit dem Staatsehrenpreis auszuzeichnen. Mit dem Staatsehrenpreis würdigt das Ministerium nicht nur das herausragende handwerkliche Können der Brenner, sondern auch die verwendeten hochwertigen regionalen Rohstoffe: heimische Obstsorten, die vielfach von den bayerischen Streuobstwiesen stammen, weil sie nur noch in dieser traditionellen Kulturlandschaft zu finden sind.
Bayerns Beste
Staatsminister Helmut Brunner (Mitte) im Kreise der Staatsehrenpreisträger 2016/2017.

Die Staatsehrenpreisträger 2016/2017

Anton HuberAnton Huber

Anton Huber

Fischerweber’s Edelbrände & Fruchtliköre · 83700 Rottach-Egern

Im Nebenerwerb zu Hotel garni Fischerweber sowie Bio-Landwirtschaft betreiben wir in fünfter Generation Brenntradition. Bodenständig, typisch bayerisch und qualitätsorientiert sind bei uns keine Schlagwörter sondern gelebte Realität. In Tradition gereift, mit viel Leidenschaft gebrannt – so entsteht die optimale Qualität der Fischerweber’s Edelbrände und Fruchtliköre.

Nur 100 Prozent vollreife Früchte der Spitzenqualität und sortenreine Kostbarkeiten finden den Weg in unsere Kleinbrennerei. Langsam und schonend vergoren, mit modernster Destillationstechnik und größter Sorgfalt gebrannt – jeder unserer Tropfen vereinigt Handwerkskunst auf höchsten Niveau. Durch Engagement, viel Handarbeit und Experimentieren mit innovativen Köstlichkeiten entsteht so immer Neues. Viele unserer Edelbrände sind daher nur in Kleinstauflagen erhältlich.

Weitere Informationen finden Sie unter
www.fischerwebers-edelbraende.de

Sebastian HuberSebastian Huber

Sebastian Huber

Edelobstbrennerei Huber · 85465 Langenpreising

Seit dem Jahr 2011 stellen wir mit viel Leidenschaft und Handarbeit in Langenpreising im Kreis Erding, unter Mithilfe der gesamten Familie Huber, auf dem eigenen Hof Edelbrände her. Neben Sebastian Huber senior, haben auch beide Söhne, Andreas und Sebastian, bereits den Brennerkurs der Universität Hohenheim erfolgreich absolviert und Ihre Leidenschaft für die Herstellung von edlen Destillaten entdeckt.

Qualität und Reinheit wird groß geschrieben, jede Frucht wird handverlesen und rechtzeitig im gewünschten Reifezustand geerntet und verarbeitet, um all die Noten und Aromen mit dem Brennprozess und Lagerung in die Flasche zu übertragen. Mit dem Bau unserer kleinen Schaubrennerei (Fertigstellung im Herbst 2016) erfüllen wir uns einen Lebenstraum können künftig im eigenen Ausstellungs- bzw. Verkaufsraum unsere Destillate entsprechend anbieten.

Weitere Informationen finden Sie unter
www.edelobstbrennerei-huber.de

Andreas LiedschreiberAndreas Liedschreiber

Andreas Liedschreiber

Edelbrand Destillerie Liedschreiber · 83703 Gmund am Tegernsee

Ein kleiner Familienbetrieb, auf einer Anhöhe mit Blick auf herrliche Alpenkulisse, der köstliche Edelbrände und Naturliköre nach altem Brauch und bester Handwerkskunst herstellt. Seit Generationen werden auf Schafstatt über ein altes übertragenes Brennrecht Destillate erzeugt. Dabei steht das Augenmerk auf reine Naturprodukte. In ihnen sind die Schätze der heimischen Natur in ihrer sinnlichsten Form destilliert.

Es ist ein junges Familienunternehmen, das mit Herzblut und Verbundenheit bei der Sache ist. Aufgebaut haben es Andreas und Anna-Maria Liedschreiber, die mittlerweile beide ausgebildete Edelbrand-Sommeliers sind. Bei den Liedschreibers erleben Sie den „Geist“ von Tradition und Leidenschaft.

Weitere Informationen finden Sie unter
www.liedschreiber.com

Michael MayerMichael Mayer

Michael Mayer

Edelbrennerei Destilleum · 63762 Pflaumheim

Im Alter von 16 Jahren habe ich meinen Traum von der eigenen Edelbrennerei in die Wege geleitet. Weder ich noch meine Familie hatten sich jemals zuvor mit Destillationsverfahren zum Schnapsbrennen beschäftigt. Vielmehr war es die Passion, die Liebe zur Natur und der unabdingbare Wille, mir Wissen und Perfektion anzueignen um Edelbrände von höchster Qualität zu erzielen.

Ich habe es mittlerweile geschafft, auf der größten internationalen Edelbrandprämierung, der Destillata, zum Kreis der auserwählten Destillerien, den zwölf Siegerbetrieben (von über 160 teilnehmenden Betrieben) zu gehören. Es bestätigt mich, qualitativ den richtigen Weg zu gehen. Heißt aber auch, alle Schritte konsequent bis ins letzte Detail perfekt auszuführen. Das Arbeiten in und mit der Natur. Die Konzentrierung von Aroma und Düften im edelsten Brand.

Weitere Informationen finden Sie unter
www.destilleum.de

Dr. Günther NeumeierDr. Günther Neumeier

Dr. Günther Neumeier

Neumeier Kleinbrennerei · 83098 Brannenburg

Am Fuße des Wendelsteins liegt die Gemeinde Brannenburg, die Heimat des ambitionierten Brenners Dr. Günter Neumeier. Nach dem Ausscheiden aus dem aktiven Berufsleben hat Herr Dr. Neumeier ein tief in sich ruhendes Gen wieder aufleben lassen: Das Brenner-Gen!

Heute hat Herr Dr. Neumeier ein 50-Liter-Brennrecht. Er ist ein Verfechter für Qualität, der der Natur sehr verbunden ist. Sein selbst erzeugtes Obst, welches aus vielen alten fast vergessenen Obstsorten, wie Rheinischer Bohnapfel oder dem Winter-Rambur besteht, wächst natürlich auf Streuobstwiesen.

Bereits in 2014 hat Herr Dr. Neumeier einen Staatsehrenpreis für seine Brände erhalten.

Georg  EsterlGeorg  Esterl

Georg Esterl

Georg Esterl (im Bild, Mitte) ist ein Tüftler und vielleicht auch ein wenig Perfektionist. Zugleich strahlt er eine wohltuende Ruhe und Gelassenheit aus. Und Georg Esterl ist Schnapsbrenner mit Leidenschaft, ja mit Passion. Vielleicht mag es auch mit ein Erfolgsgeheimnis sein, dass er nicht um des Profites Willen diese Kunst ausübt, sondern, weil es ihm liebes Hobby ist. Lässt man all diese Einflüsse gelten, so ist die logische Schlussfolgerung „Klasse statt Masse“ bei den 25 bis 40 verschiedenen Schnäpsen, die in seiner Destille entstehen.

(Bild und Text mit freundlicher Genhemigung durch Dingolfinger Anzeiger, 25. Juni 2016)

Weitere Informationen finden Sie unter
www.esterls-edelbraende.de

Erna RothbauerErna Rothbauer

Erna Rothbauer

Hausbrennerei zum Voglbauer · 94072 Bad Füssing

Wir sind ein Familienbetrieb, der es sich zur Aufgabe gemacht hat Edelbrände und Liköre von höchster Qualität zu erzeugen. Deshalb kommen nur sonnengereifte, handverlesene und vollreife Früchte aus eigenem Anbau auf unserem Hof zur Verarbeitung.

Äpfel, Birnen, Quitten, Kirschen und Zwetschgen aus eigenen Streuobstwiesen, aber auch Wildfrüchte wie Schlehen, Vogelbeeren, Brombeeren, Kornelkirschen, Waldhimbeeren, Mispeln und Kriecherl bilden die Grundlage für unsere Erzeugnisse.

Die Sorgfalt, mit der wir arbeiten, und die Zeit, die wir uns nehmen, haben sich gelohnt:

Vier Goldmedaillen bei der Bayerischen Obstbrandprämierung 2014 bestätigen unsere Grundsätze erneut. Und unser Sortiment wächst stetig an: Zu sortenreinen Apfelbränden wie Boskop, Rheinischem Bohnapfel, Goldrenette und Jakob Fischer gesellen sich je nach Jahreszeit die verschiedensten Liköre.

Weitere Informationen finden Sie unter
www.voglbauer.de

Josef und Brigitte SchauerJosef und Brigitte Schauer

Josef und Brigitte Schauer

Edelbrände Schauer · 83646 Oberfischbach

Der Schnegg-Hof liegt im oberbayerischen Landkreis Bad Tölz / Wolfratshausen. Die Gegend ist geprägt von kleinstrukturierter Landwirtschaft. Auf unserem Hof leben und arbeiten drei Generationen. Das „Schnapsbrennen“ ist Tradition auf dem Anwesen und wird mit großer Leidenschaft betrieben.

Wir haben uns der Verarbeitung heimischer Früchte von bäuerlichen Streuobstwiesen und aus der freien Natur verschrieben. Ausgezeichnete Qualität und Besonderheit sind unser Anspruch. Für unsere naturbelassenen Edelbrände werden nur handverlesene, beste Früchte eingemaischt. Wir brennen in althergebrachter Art und Weise doppelt über Holz im traditionellen Rau- und Feinbrandverfahren. Hausgemachte Liköre und edle Geiste runden das Sortiment ab.

Weitere Informationen finden Sie unter
www.edelbraende-schauer.de

Norbert WinkelmannNorbert Winkelmann

Norbert Winkelmann

Spezialitätenbrennerei Norbert Winkelmann · 91352 Hallerndorf

Top-Ten-Betrieb, DLG-Medaillensegen, volle Punktzahl, Bundesehrenpreis … Dies alles trifft auf die Brennerei am Kreuzberg zu, in der Norbert Winkelmann seit gut zehn Jahren seine Edelbrände zaubert. Von Anfang an legte er großen Wert auf die Qualität seiner Spirituosen, die ihm auch jedes Jahr auf‘s neue durch dievielen Prämierungen und Medaillen bestätigt wird.

Dabei kreiert der Metzger, Koch, Hotelbetriebswirt, Biersommelier und staatlich geprüfte Brenner immer wieder neue Sorten und kann heute auf eine Vielfalt von über 100 verschiedenen Edelbränden blicken. Dazu gehören auch Whiskys, für die er während seiner Arbeit in einem Londoner Fünfsternehaus seine Leidenschaft entdeckte.

Weitere Informationen finden Sie unter
www.brauhaus-am-kreuzberg.de

 

Peter GanalPeter Ganal

Peter Ganal

Hof Ganal · 88138 Weißensberg

Qualitativ hochwertiges Obst und sorgfältige Arbeit sind die wichtigsten Voraussetzungen für unseren köstlichen Obstbrand. Die in unserer Brennerei aus vollreifen, frisch vergorenen Früchten hergestellten feinen Brände erhielten bei verschiedenen Prämierungen Auszeichnungen durch den Lindauer Kleinbrennerverband.

Durch die vielen verschiedenen alten Apfel- und Birnensorten erhalten wir eine gute Mischung für unseren Obstbrand. Vollreife, goldgelbe Williams-Christ-Birnen bilden die Grundlage für unseren mehrfach ausgezeichneten Williams-Christ-Birnenbrand.

Außerdem stellen wir noch weitere sehr feine Obstbrände und Liköre her.

Weitere Informationen finden Sie unter
www.hof-ganal.de

Klaus StrodelKlaus Strodel

Klaus Strodel

Obsthof Strodel · 88138 Weißensberg

Vollreife und erntefrisch muss das Obst für unsere Destillate sein. Denn vor allem in den klaren Bränden ist es allein der Fruchtgeschmack, der die Größe des Destillats bestimmt. Kein falscher Ton darf das Aroma stören, worauf auch im Brennverfahren sorgfältig Bedacht genommen wird. Durch langes Destillieren, Vor- und Nachlauftrennung erreicht man optimale Qualität. Eine weitere Besonderheit sind unsere nach eigenem Rezept hergestellten Liköre. Besichtigen Sie unsere Auswahl an Spezialitäten.

Alle unsere Früchte werden vor dem Einmaischen entstielt und entsteint. Lediglich zehn Prozent der Steine werden der Maische wieder zugegeben. So entsteht ein Destillat von klassischer Charakteristik: Mit viel Frucht und wenig Steingeschmack, geprägt von einem zarten harmonischen Duft.

Weitere Informationen finden Sie unter
www.obsthof-strodel.de

Die prämierten Obstbrände 2016/2017

Die Verleihung des Staatsehrenpreises für Edelbrenner ist ein Eckpfeiler der Initiative „Bayern Brand – Wir brennen für Bayern“. Das Bayerische Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten und die drei Kleinbrennerverbänden der Regionen Südostbayern, Franken und Lindau sehen darin eine gute Möglichkeit, die Vermarktung der heimischen Edelbrände als hochwertige Regionalprodukte zu fördern und die Zusammenarbeit der Brenner mit der Gastronomie zu intensivieren.

 

Wo finde ich Bayerns beste Brenner?
Die untenstehende Karte zeigt die prämierten Betriebe 2016/2017.
Mit einem Klick auf den Stern erhalten Sie den Namen des Betriebes.
Rote Sterne heben dabei die Staatsehrenpreisträger hervor.

>> Klicken Sie hier für eine größere Kartendarstellung.

Die prämierten Obstbrände 2016/2017