Kulturlandschaft in höchster Konzentration

Die Qualität der bayerischen Edelbrände ist so überzeugend, dass sich das Bayerisches Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten im Jahr 2014 entschlossen hat, im Zweijahresturnus die besten Edelbrenner Bayerns mit dem Staatsehrenpreis auszuzeichnen. Mit dem Staatsehrenpreis würdigt das Ministerium nicht nur das herausragende handwerkliche Können der Brenner, sondern auch die verwendeten hochwertigen regionalen Rohstoffe: heimische Obstsorten, die vielfach von den bayerischen Streuobstwiesen stammen, weil sie nur noch in dieser traditionellen Kulturlandschaft zu finden sind.

 
Gruppenfoto in Originalgröße
 
Fotos der Preisträger: Ann-Kathrin Singer/StMELF, Abdruck honorarfrei
Bayerns Beste
Landwirtschaftsministerin Michaela Kaniber (M.) mit allen ausgezeichneten Edelbrennern in der Lindauer Eilguthalle.

Die Staatsehrenpreisträger 2018/2019

Brennerei Alsheimer

Brennerei Alsheimer

„Man sammle frisches Obst und lagere es einige Monate ein. Dann fülle man es in einen Kupferkessel und koche es so lange bis es zu dampfen beginnt. Zur Abkühlung führe man diesen Dampf mit Hilfe eines Rohrs durch kaltes Wasser. Nun sollte am anderen Ende des Rohrs der Schnaps herauskommen. Die ersten vier Liter benutze man besser zum Einreiben, danach kommt der trinkbare Schnaps. Bewahrt man diesen in Eichenfässer auf, so hat man auch noch Jahre später seine helle Freude daran…”, so der Bericht eines alten Schnapsbrenners.

Edle Brände leben von ihren hochwertigen Zutaten sowie dem Fingerspitzengefühl des Brenners. Um Ihnen eine kompromisslose Qualität bieten zu können, verwenden wir ausschließlich Früchte von naturbelassenen Streuobstwiesen oder aus eigenem Anbau. Chemische Hilfsmittel sind für uns Tabu. Die besonders lange Lagerzeit in alten Eichnfässern verleiht unseren Bränden eine milde Weichheit gepaart mit einer einzigartigen Aromafülle.”

Lothar Alsheimer
Schafhofstr. 40
97080 Würzburg-Oberdürrbach

Website: Brennerei Alsheimer.com

 

Auf dem Bild zu sehen: Staatsministerin Michaela Kaniber mit Lothar Alsheimer
Download
Schaubrennerei & Hofladen Badhorn

Schaubrennerei & Hofladen Badhorn

Wie oft im Leben war es ein Zufall, dass uns – Sofie und Josef Badhorn – zu Edelbrand-Destillateuren gemacht hat.
Aus einer ‘Schnapsidee’ ist eine ernsthafte Beschäftigung geworden, der wir uns mit großer Leidenschaft verschrieben haben.
Von Anfang an war es unser Bestreben, nicht einfach nur zu brennen, sondern mit herausragenden, nicht alltäglichen Produkten zu überzeugen.“

Sofie und Josef Badhorn
Ampertshausen 8 1/2
85301 Schweitenkirchen

Website: brennerei-badhorn.de

 

Auf dem Bild zu sehen: Staatsministerin Michaela Kaniber (l.) mit Sofie und Josef Badhorn

Download
Edelobstbrennerei Destilleum

Edelobstbrennerei Destilleum

„Ehrlichkeit, damit die Brände ihren Preis wert sind. Zum einen versuche ich immer das Terroir, den typischen Duft und das Aroma der jeweiligen Frucht in reinster Form herauszudestillieren, sodass der Brand die Essenz und Komplexität aller Einflüsse wiederspiegelt, die auf die Frucht einwirkten. Ich verzichte auf jegliche Art von künstlichen Aromen. Nur so wird jeder Brand ein Unikat und sensorisches Erlebnis. Zum anderen lege ich größten Wert auf eine ehrliche Zusammenarbeit. Ich kaufe nur von Obstbauern, die ich kenne und die kompromisslos ihre Früchte bei der besten Reife ernten. Gibt es ein schlechtes Jahr, bleibt das Obst am Baum. Der Preis spielt da für mich keine Rolle.“

Michael Mayer
Anton-Bieber-Weg 4
63762 Pflaumheim

Website: destilleum.de 

 

Auf dem Bild zu sehen: Staatsministerin Michaela Kaniber mit Michael Mayer

Download
Obsthof & Brennerei Thomas Gierer 

Obsthof & Brennerei Thomas Gierer 

„Die meisten unserer Obstbrände werden aus eigenen Früchten hergestellt: Von der Williams-Birne über Äpfel, Aprikosen und Quitten bis hin zur Mispel verwenden wir nur hochwertiges Obst aus eigenem Anbau. Faules und unreifes Obst sortieren wir vor dem Brennen aus. Andere Zutaten wie Haselnüsse oder Kräuter beziehen wir von ausgewählten Händlern, um höchste Qualität garantieren zu können.

In unserem Gin, den wir seit 2016 im Sortiment haben, sind neben Wacholder neun weitere Kräuter verarbeitet. Edelbrandsommelière Conni Gierer und Betriebsleiter Thomas Gierer haben die Rezeptur in zahlreichen Stunden perfektioniert. Unseren Gin zeichnet ein mildes, blumiges Aroma aus, dem er auch den Namen „Rose Gin“ verdankt.”

Conni und Thomas Gierer
Sonnenbichlstr. 33
88149 Nonnenhorn

Website: obsthof-gierer.de 

 

Auf dem Bild zu sehen: Staatsministerin Michaela Kaniber (l.) mit Conni und Thomas Gierer

Download
Höfers Obstbrände 

Höfers Obstbrände 

„In unserer eigenen Brennerei werden, die auf unseren Hof geernteten Obstsorten zu edlen Obstbränden und Likören verarbeitet. Das uralte Brennrecht besteht seit mehr als drei Generationen auf dem Unterulpointhof. Unsere Obstbrände und Liköre werden weit über die Region hinaus geschätzt und werden von unseren Urlaubsgästen bis in den hohen Norden mitgebracht.“

Balthasar Höfer
Schwarzlackstr. 50
83075 Bad Feilndorf / Litzldorf

Website: unterulpoint.de 

 

Auf dem Bild zu sehen: Staatsministerin Michaela Kaniber mit Balthasar Höfer

Download
Brennerei & Hofladen Kormann 

Brennerei & Hofladen Kormann 

„Seit 1950 stellen wir auf unserem landwirtschaftlichen Betrieb hochwertige Destillate her. Die Kunst des Destillierens wird von Generation zu Generation weitergegeben und verfeinert. Dabei legen wir großen Wert auf die Verarbeitung von reifen, geschmacklich intensiven Früchten aus dem eigenen Obstgarten. Franziska Kormann, ausgebildete Edelbrand-Sommeliere destilliert, kreiert und testet unsere exklusiven Produkte.“

Thomas Kormann
Zum Steig 2
91320 Ebermannstadt-Moggast

Website: kormann-online.de/brennerei 

 

Auf dem Bild zu sehen: Staatsministerin Michaela Kaniber (l.) mit Franziska Kormann

Download
Hofbrennerei Oberkorb

Hofbrennerei Oberkorb

„In der Hofbrennerei Oberkorb in Grüntegernbach, einem Ortsteil der Stadt Dorfen, lebt Andreas Franzl die bewährte Tradition der Edelbrandherstellung noch heute. Hier werden Obstbrände der internationalen Spitzenklasse aus alten, unbehandelten Obst- und Beerensorten aus dem tertiären Hügelland gebrannt und veredelt. Obstsorten, die unsere Großmütter und -väter gekannt haben und von denen viele heute nicht einmal mehr wissen, dass es sie je gegeben hat.“

Andreas Franzl
Oberkorb 1
84405 Dorfen

Website: hofbrennerei.de 

 

Auf dem Bild zu sehen: Staatsministerin Michaela Kaniber mit Andreas Franzl

Download
Pointner Edelbrände

Pointner Edelbrände

„Wir erzeugen unsere Edelbrände vom Anfang bis zum fertigen Produkt mit größter Sorgfalt: von der Obstbaumpflege, über die  Bestäubung der Blüten durch die eigenen Bienenvölker bis zur eigenhändigen Ernte und Verarbeitung des vollreifen Obstes.

Unser oberstes Gebot ist, die Aromen der Natur mit viel Liebe und Geduld herauszuarbeiten. Alle Edelbrände sind ohne Zuckerzusatz und ohne Aromastoffe, reine Naturprodukte. Nur reifes, unbehandeltes und von Hand ausgelesenes Obst genügt den hohen Qualitätsanforderungen.“

Siglinde und Benedikt Pointner
Lindenstr. 13b
84424 Pemmering

Website: pointner-web.de 

 

Auf dem Bild zu sehen: Staatsministerin Michaela Kaniber (r.) mit Benedikt und Siglinde Pointner

Download
Hofbrennerei Singer

Hofbrennerei Singer

„Unsere Hofbrennerei in Wolferkam liegt im Herzen Südostoberbayerns zwischen Rosenheim und dem bayerischen Meer – dem Chiemsee, nicht weit vom idyllischen Simssee entfernt. Bayrisch & international, traditionell &  modern, urig & geradlinig – das sind unsere Brände, Liköre und Geiste. Und wir natürlich auch!Unsere Produkte sind Gaumenfreude pur und reif zum Genießen – am besten einfach ausprobieren.“

Katharina Singer
Wolferkam 24
83083 Riedering

Website: singer-hofbrennerei.de

 

Auf dem Bild zu sehen: Staatsministerin Michaela Kaniber (l.) mit Katharina Singer

Download
Brennerei Stapf

Brennerei Stapf

Sebastian Stapf
Hauptstr. 30
97645 Ostheim

Auf dem Bild zu sehen: Staatsministerin Michaela Kaniber mit Sebastian Stapf

Download
Sonderpreis

Sonderpreis

Sonderpreis: Bayerische Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau

An der Steige 15
97209 Veitshöchheim

Website: lwg.bayern.de 

Auf dem Bild zu sehen: Staatsministerin Michaela Kaniber mit Mathias Krönert und Georg Bätz (r.), die den Sonderpreis für die Bayerische Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau entgegennahmen

Download

Die prämierten Obstbrände

Die Verleihung des Staatsehrenpreises für Edelbrenner ist ein Eckpfeiler der Initiative „Bayern Brand – Wir brennen für Bayern“. Das Bayerische Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten und die drei Kleinbrennerverbänden der Regionen Südostbayern, Franken und Lindau sehen darin eine gute Möglichkeit, die Vermarktung der heimischen Edelbrände als hochwertige Regionalprodukte zu fördern und die Zusammenarbeit der Brenner mit der Gastronomie zu intensivieren.

 

Die prämierten Obstbrände